• Unsere Leistungen
  • Ambulante Hilfen
  • Ambulanter Sozialpädagogischer Dienst
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Sozialpädagogische Familienhilfe

Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist ein aufsuchendes Beratungs- und Hilfsangebot für Familien im eigenen Umfeld.  Dazu kommen erfahrene pädagogische Fachkräfte zu vereinbarten Terminen regelmäßig (zumeist ein bis zwei Mal wöchentlich) in die Familien. Diese Unterstützungsform fokussiert sich auf das Gesamtsystem Familie, mit dem übergreifenden Ziel, den Familienalltag zu verbessern und zu erleichtern. Familienhilfe will Hilfestellungen geben in Fragen zu Alltagsstrukturen, Erziehung, Regeln, altersgemäßer Entwicklung und Umgang mit den Kindern, aber auch und insbesondere bei schweren Konflikten und in Krisen. Die jeweiligen Schwerpunkte, Ziele, Umfänge und Arbeitsformen ergeben sich aus den individuellen Bedarfen der Familie, als Elternberatung, Familiengespräche oder Einzelarbeit mit einzelnen Familienmitgliedern. Das soziale Umfeld aus der erweiterten Familie, Freundeskreis, Einrichtungen wie Schule und Freizeiteinrichtungen wird bei Bedarf einbezogen.

Die Ziele umfassen folgende Bereiche:

  • die (Wieder) Entdeckung eigener Fähigkeiten und Stärken
  • die Stärkung von Selbstbewusstsein zum Erreichen eigener Potenziale
  • der Förderung sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • die Beziehungen in der Familie klären und stabilisieren
  • die Strukturierung des Alltags fördern
  • die Einbindung in den Sozialraum fördern

Kostenträger dieser Form der Erziehungshilfe ist das Jugendamt. Die Hilfe wird auf Antrag gewährt. Die freiwillige Mitarbeit der Familie ist Voraussetzung für ein gelingendes Arbeitsbündnis und die Verbesserung der Situation entsprechend der Möglichkeiten und Ressourcen im Rahmen von Hilfe zur Selbsthilfe.

Drucken